Aktuell

Partnerhochschule Antwerpen zu Gast an der KPH Graz

Partnerhochschule Antwerpen zu Gast an der KPH Graz

24 Studentinnen und Studenten unter der Leitung ihrer Professorin Annemieke Correwyn verbrachten Mitte Mai eine Woche in Graz und waren gern gesehene Gäste am Campus Augustinum. Im Focus dieses Studienaufenthalts stand das Kennlernen des österreichischen Schulsystems, das besondere Interesse galt dabei alternativen und offenen Lernformen. Die Gäste aus Belgien lernten im Laufe ihres Aufenthalts den Campus Augustinum mit seinen vielfältigen Bildungseinrichtungen kennen. Sie hospitierten im Kindergarten und in der Praxisvolksschule, nahmen am Unterricht im Gymnasium teil und besuchten Lehrveranstaltungen an der KPH Graz, u.a. bei Professorin Maria Petek. Sie war es, die anlässlich Focus on Europe 2018 den Kontakt zur belgischen Kollegin aufgegriffen und nun vertieft hat.

Karin Schönstein-Müller, International Office KPH Graz: „Es freut mich sehr, dass Kontakte, die wir im Rahmen der International Days an unserer Hochschule knüpfen, weiterhin gepflegt werden. Diese internationalen Kooperationen ermöglichen den Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden und tragen dazu bei, andere Perspektiven kennen zu lernen.“

KPH Graz Vizerektor Friedrich Rinnhofer betont die Bedeutung der europäischen Dimension im Bildungswesen: „Diese internationalen Begegnungen sind ein ganz wesentlicher Beitrag für ein geeintes Europa, in dem Jugendliche zunehmend Verantwortung übernehmen.“

Annemieke Correwyn, Lektorin an der Artesis Hogeschool, Antwerpen: „Thank you for the warm welcome at KPH Graz. Our students learned a lot about education in Austria. I hope we stay in contact!“

Die Gäste aus Belgien fanden auch Zeit, das umfassende Kulturangebot der Stadt Graz zu nutzen, der Design Monat hielt so manche Überraschung bereit.

Artesis Hogeschool Antwerpen
www.ap.be/international

Bericht und Foto: Elisa Kleißner

KPH Graz ist
PPH Augustinum.

Anders als du glaubst.

Mehr Information