Aktuell

COVID-19: Aktuelle Informationen

Hier finden Sie die aktuellen Maßnahmen und Regelungen für den Hochschulbetrieb an der Privaten Pädagogischen Hochschule Augustinum. Wir danken Ihnen, dass Sie bemüht sind, diese mitzutragen.

Verhalten bei Erkrankung bzw. im Verdachtsfall - Meldung

Kommen Sie nicht an die Hochschule, wenn Sie sich krank fühlen oder der Verdacht einer Erkrankung an COVID-19 besteht.

Sofern Sie an COVID-19 erkranken oder einen Verdachtsfall darstellen, ist das Büro der Rektorin unverzüglich über die Meldeadresse zu informieren:
meldung.coronavirus-@-pph-augustinum.at

Melden Sie einen Verdacht oder eine Infektion auch in der Zeit des Distance-Learnings und geben Sie dabei bitte folgende Daten bekannt:

  • Name
  • Matrikelnummer
  • Studiengang (z.B. Bachelorstudium Primarstufe, Masterstudium Sekundarstufe, Erweiterungsstudium XY, Hochschullehrgang XY)
  • Seminar- bzw. Übungsgruppe
  • Standort (Graz, Kärnten oder Burgenland)
  • telefonische Erreichbarkeit

Covid-19 Regelung für den Hochschulbetrieb an der PPH Augustinum ab 26. September 2022

Die allgemeinen Hygieneregeln sind zu beachten, z.B. Händedesinfektion, Hustenetikette, Verzicht auf Händeschütteln und Umarmungen, Abstand halten, Lüften der Räume.

Für Studierende, für die ein positives Testergebnis auf COVID-19 vorliegt, hat das Rektorat folgende Regelungen erlassen:

  • Die umgehende Meldepflicht bleibt aufrecht: meldung.coronavirus-@-pph-augustinum.at

  • Eine Teilnahme an den Lehrveranstaltungen ist nicht gestattet. Besprechungen (z.B. für Abschlussarbeiten) sind auf virtuellem Weg durchzuführen.

  • Das gilt auch für Personen, die symptomfrei sind. Ein kurzer befristeter Aufenthalt an der Hochschule ist für diese Personengruppe aber möglich, beispielsweise für das Abholen oder Bringen von Büchern und Materialien oder für Erledigungen in der Studien- und Prüfungsabteilung. Für den Aufenthalt am Campus Augustinum gilt dann die FFP2-Maskenpflicht

Für Hochschullehrpersonen, für die ein positives Testergebnis auf COVID-19 vorliegt, gelten folgende Vorgaben:

  • Sollten Symptome vorliegen, ist eine Krankmeldung im Personalbüro durchzuführen.
  • Personen, die symptomfrei sind, dürfen mit wenigen Ausnahmen nicht an die Hochschule kommen.
    • Lehrveranstaltungen in der Aus- und Weiterbildung können nur auf virtuellem Weg durchgeführt werden. In Bezug auf Lehrveranstaltungen in der Fortbildung ist mit dem Vizerektor Kontakt aufzunehmen, um über einen Entfall, eine Verschiebung oder die virtuelle Abhaltung zu entscheiden.
    • An Besprechungen und Sitzungen kann nur auf virtuellem Weg teilgenommen werden (sofern dies technisch möglich ist).
    • Sonstige berufliche Tätigkeiten sind so weit wie möglich im Zuge des dislozierten Arbeitens zu verrichten.
    • Ein kurzer befristeter Aufenthalt an der Hochschule ist möglich, beispielsweise für das Abholen oder Bringen von Materialien. Für den Aufenthalt am Campus Augustinum gilt die FFP2-Maskenpflicht.

Informationen des BMBWF

Weitere Informationen zur Pandemie finden Sie auf der Website des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Beratung und Information

Wir haben für Sie eine Liste mit Beratungseinrichtungen und Hotlines als Download zusammengestellt. Diese finden Sie HIER

Gemeinsam wird es uns gelingen, diese Pandemie gut zu bewältigen. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Das Rektorat der PPH Augustinum:
Andrea Seel, Renate Straßegger-Einfalt, Friedrich Rinnhofer