Sommer.Bildung

Programm am Mittwoch

Die Workshops am Mittwoch

Alles Online und wie weiter?

Alles Online  und wie weiter?

Und dann war alles online: Das gesamte Leben, alle Kontakte. Und auch wenn Jugendliche das Online-Leben im Prinzip schätzen, so ist es doch eine Challenge. Wie lebt es sich so in der Praxis des Online-Streams? Wo sind die täglichen Herausforderungen mit und in den Sozialen Netzwerken? Mit welchen ethischen und persönlichen Fragen werden Jugendliche dabei konfrontiert? Und wie können Kinder und Jugendliche bei eben diesen Herausforderungen begleitet werden?
Zu Beginn eines neuen Schuljahres können diesbezüglich neue Weichen gestellt werden.

Vortragende:
DIin Barbara Buchegger, MEd
Pädagogische Leiterin der Initiative Saferinternet.at
Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer*innen
Ort: Virtueller Raum
Termin: Mittwoch, 8.9.2021, 09:00–12:30 Uhr

Ein virtueller Religionsraum nicht nur in Zeiten von Corona

Ein virtueller Religionsraum nicht nur in Zeiten von Corona

Digitale Impulse für den Religionsunterricht
in der Primar- und Sekundarstufe 1

Durch den Einsatz neuer Medien eröffnet der Religionsunterricht auch ein neues Lernfeld. Im Workshop werden digitale Werkzeuge, die leicht in den Religionsunterricht integriert werden können, vorgestellt und praktisch miteinander erprobt. Die Teilnehmenden sind dazu in einen virtuellen Religionsraum eingeladen. Durch das Kennenlernen kreativer digitaler Möglichkeiten wird das eigene didaktische
Repertoire erweitert und die Medienkompetenz gefördert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Vortragende:
Kathrin Termin
Religionspädagogin und Grundschullehrerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Religionspädagogik an der Ruhr-Universität Bochum
Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer*innen
Ort: Virtueller Raum
Termine: Mittwoch, 8.9.2021, 09:00–12:30 und 14:00–17:30 Uhr
Die beiden Angebote sind ident.

Einzeln sind wir Töne – gemeinsam ein Lied

Einzeln sind wir Töne –  gemeinsam ein Lied

Gemeinsames Singen tut Körper, Geist und Seele wohl. Es weckt nicht nur die Lebensfreude und schafft Verbundenheit untereinander, sondern stärkt zudem noch das Immunsystem. Ohne Anspruch auf „Richtigkeit“, ohne Notenblatt und ohne Vorkenntnisse wollen wir unsere Stimmen erheben und uns einlassen auf die heilsame Kraft des Singens. Lieder aus den verschiedensten Kulturen laden uns ein, lustvoll einzutauchen in Rhythmus und Klang und unser Herz zu öffnen für uns selbst, füreinander und für das Göttliche in allem. Schlichte Tanzformen und Gesten sowie Bodypercussion-Elemente
können dabei das Gesungene verstärken.

Vortragende:
Melanie Kulmer, BEd
Religionspädagogin
Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer*innen
Ort: Campus Augustinum
Termine: Mittwoch, 8.9.2021, 09:00–12:30 und 15:00–17:30 Uhr
Die beiden Angebote sind ident.

Körpersprache

Körpersprache

Mein Körper ist eine Körperin.
Sie spricht frei und ohne zu fragen, ob sie darf.

Unsere Körpersprache ist ehrlich. Sie lügt nicht und sie reagiert bevor der Kopf reagiert. Wissen Sie, was Ihre natürliche Körpersprachen Bassline ist und was diese über Sie aussagt? Wir beschäftigen uns in diesem Training damit, wie Sie wirken, noch bevor Sie überhaupt ein Wort gesagt haben. Wie Sie dastehen, wie Sie ihre Hände halten, wie das Mikrophon und wie Ihren Kopf – all das setzt sich zu einem großen Puzzle zusammen: Ihrer Persona. In diesem Training lernen Sie, wie Sie mit Ihrem Körper Ihren Geist steuern können, Tipps und Tricks für mehr Überzeugungskraft, sich in Ihrem Körper gut zu fühlen, Körpersprache zu lesen und sie auch selber erfolgreich einzusetzen.

Vortragende:
Mag.a Silvana Veit
Expertin für Körpersprache, Sprechmimik und Sprechtechnik
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen
Ort: Campus Augustinum
Termin: Mittwoch, 8.9.2021, 09:00–12:30 Uhr

Lehren & Lernen mit „Religion für uns“

Lehren & Lernen  mit „Religion für uns“

Einführung in das neue Religionsbuch für die Sekundarstufe 1

Im Rahmen dieses Seminars wird anhand ausgewählter Themen- und Fragestellungen der Einsatz des neuen Schulbuchs „Religion für uns“ im Unterricht thematisiert und erprobt. Neben einer kurzen Einführung in das Konzept stehen vor allem praktische Anwendungsmöglichkeiten im Vordergrund. Die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten in und mit dem Buch werden anhand konkreter Praxisbeispiele erarbeitet. Zusätzlich wird der Einsatz des Online-Lehrer*innenhandbuchs als Informationsquelle einerseits sowie als Präsentationsmedium andererseits besprochen und erprobt.

Vortragender:
Mag. Florian Bachofner-Mayr, MA MSc
Religionspädagoge und Schulbuchautor
Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer*innen
Ort: Campus Augustinum
Termin: Mittwoch, 8.9.2021, 09:00–12:30 Uhr

Medienkompetenz konkret – im Unterricht

Medienkompetenz  konkret – im Unterricht

Fake News, Hoax & Co

Das Internet, Smartphones & Soziale Medien sind aus dem Alltag von Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Dennoch kann ein achtloser Umgang schnell unerwartete und weitreichende Konsequenzen mit sich bringen. Um dem vorzubeugen, wird in diesem Workshop durch die Festigung von Basiswissen versucht, für Gefahren und Probleme der digitalen Kommunikation zu sensibilisieren. Mit diesem Wissen können Sie Kinder und Jugendliche zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit modernen Technologien anleiten.
Zum Inhalt: Aktuelle Trends im Bereich der (sozialen) Medien, Informationsquellen und Recherche, Echokammern, Filterblasen, Hoax, Role-Model Religionslehrer*in, Medienproduktion im Religionsunterricht, Datenschutz, Rechtliches usw.

Vortragender:
Johannes Heher, BEd
LOGO: Verein für Jugendinformation und Beratung,
Teamleitung, Projektmanagement
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen
Ort: Campus Augustinum und virtueller Raum
Termin: Mittwoch, 8.9.2021, 09:00–12:30 Uhr (Campus Augustinum) und 14:00–17:30 Uhr (virtueller Raum)
Die beiden Angebote sind ident.

Mund und Ohren genügen nicht, um zu kommunizieren

Mund und Ohren genügen nicht, um zu kommunizieren

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Wirklich? Haben wir noch die Muse, um (e i n Bild) zu schauen? Kann unser Gehirn die unzählbare Flut an Bildern überhaupt noch empfangen und einordnen? Wie soll man sich im Wunderland der digitalen Kommunikation zurechtfinden? Bilder manipulieren uns, bevor wir es bemerken. Einfache Bild-Botschaften, perfekt retuschiert und in neue Handlungen übertragen, umwerben uns, belügen uns, kreieren Bedürfnisse. Bild-Symbole verdichten sich zu Fetischen und werden so Auslöser für Terror und Krieg. Unsere Bibel ist voll der bildhaften Sprachsymbolik und der Mensch ist ein „Bild Gottes“. Aber spricht uns das heute überhaupt noch an? Deshalb machen wir uns auf die Suche nach der Kommunikation in bildhafter Sprache, in Worten, Bildern und anhand praktischer Übungen.

Vortragender:
Gregor Kristandl
Religionspädagoge, künstlerisch aktiver Mensch
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen
Ort: Campus Augustinum
Termin: Mittwoch, 8.9.2021, 09:00–17:30 Uhr

Sketchnotes

Sketchnotes

Biblische Erzählungen mit einfachen Zeichnungen begleiten

In der heutigen Zeit ist jede Information sekundenschnell verfügbar. Das wiederum kann zur Folge haben, dass wir vieles sekundenschnell wieder vergessen. In diesem Webinar lernen wir, Inhalte zu visualisieren und das Wesentliche schnell und effizient auf Papier zu bringen. So kann aus einfachen Formen erstes Bildvokabular entstehen. Formen, Symbole und Schriften lassen biblische Erzählungen lebendig werden. Vorkenntnisse sind nicht nötig – gute Laune und Neugierde reichen komplett.

Vortragende:
Simone Abelmann
Gründerin der Funny Sketchnotes
Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer*innen
Ort: Virtueller Raum
Termine: Mittwoch, 8.9.2021, 14:00–16:00 und 17:00–19:00 Uhr
Die beiden Angebote sind ident.

Sprechtechnik Basic

Sprechtechnik Basic

Lernen Sie auf lustvolle Weise die Grundlagen für Ihre deutliche und selbstbewusste Sprechstimme!

Sie werden lernen, Ihren Stimmklang und Ihre Aussprache für Präsentationen oder Vorträge zu verbessern. Wir werden zusammen Ihre Indifferenzlage suchen und den Stimmapparat untersuchen und neu kennenlernen. Sie bekommen ein extra auf Sie abgestimmtes Trainingsprogramm, damit Sie auch nach dem Kurs täglich an sich arbeiten können. In diesem Training lernen Sie: die richtige Artikulation und Lautbildung, die richtige Atmung, Tricks gegen das Nuscheln, Pausen statt „Ähm“ zu machen, vernünftiges und angenehmes Sprechtempo (trotz Nervosität), das Sprechen in der optimalen – eigenen – Stimmlage.

Vortragende:
Mag.a Silvana Veit
Expertin für Sprechtechnik, Körpersprache und Sprechmimik
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen
Ort: Campus Augustinum
Termin: Mittwoch, 8.9.2021, 14:00–17:30 Uhr

Volles Herz trifft leeres Blatt

Volles Herz trifft leeres Blatt

Schreiben ohne Leistungsdruck, ohne Agenda, ohne Angst vor möglichen Fehlern. Schreiben nur für sich selbst: nicht als Ergebnis, sondern als Startpunkt, von dem aus alles in Richtung Ruhe, Mitte und Ausdruckskraft strebt. Die Bestsellerautorin und „Tagebuch-Influencerin“ Barbara Pachl-Eberhart zeigt, wie man Schüler*innen vertrauensvoll ins Schreiben führt und wie man aus kleinen Schreibimpulsen Dialogstunden entwickelt, in denen das Innerste mitreden darf.

Hinweis: Bitte Papier, Schreibunterlage und Stift mitbringen.

Vortragende:
Barbara Pachl-Eberhart
Autorin
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen
Ort: Campus Augustinum
Termine: Mittwoch, 8.9.2021, 09:30–12:30 und 14:00–17:00 Uhr
Die beiden Angebote sind ident.

Wie im Körper Kommunikation entsteht

Wie im Körper Kommunikation entsteht

Wenn wir kommunizieren, gehen wir mit unseren Körpern in Resonanz und in Synchronie. Das geschieht von selbst und weitgehend unbewusst. Es entsteht ein gemeinsamer Prozess, an dem Körper, Geist und Seele beteiligt sind. Achtsam können wir den Kontext für diesen Prozess bereiten, indem wir uns wahrnehmen, uns spüren und uns bei uns zu Hause fühlen. Dadurch öffnen sich Resonanzräume und lebendiger
Kontakt wird möglich. Mit Wahrnehmungs- und Körperübungen erkunden wir den eigenen Raum, die eigenen Grenzen und erforschen den Kontakt zu anderen Räumen.
Impulse zu „embodied communication“ (nach Maja Storch und Wolfgang Tschacher) unterstützen, das Erlebte zu reflektieren.

Vortragende:
Mag.a Anna Sallinger
Supervisorin, Coach, Prozessbegleiterin
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen
Ort: Campus Augustinum
Termine: Mittwoch, 8.9.2021, 09:00–12:30 und 14:00–17:30 Uhr
Die beiden Angebote sind ident.

KPH Graz ist
PPH Augustinum.

Anders als du glaubst.

Mehr Information