Aktuell

Ernährung im Spannungsfeld der Gewohnheiten und Bedürfnisse

Ernährung im Spannungsfeld der Gewohnheiten und Bedürfnisse

Mehr als 50 Hörerinnen und Hörer aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen konnte die KPH Graz zur Online-Vorlesung im Rahmen der interuniversitären Ringvorlesung „Ernährung – Evidenz & Konsequenz“, begrüßen.

Hans Neuhold, emeritierter Leiter des Institutes für Religionspädagogik & Interreligiösen Dialog an der KPH Graz, zeigte in einem interessanten Vortrag, die Rolle von Ernährung und Essen im Spannungsfeld zwischen besonderer Wertschätzung auf der einen und Verbot und Verzicht auf der anderen Seite in verschiedenen Religionen auf. Eindrucksvoll spannte Hans Neuhold auch den Bogen zur Problematik des Fehlens von identitätsstiftenden und bedeutenden Elementen des Feierns und der Gemeinschaft gerade in der jetzigen Zeit.

Hans Neuhold

KPH Graz ist
PPH Augustinum.

Anders als du glaubst.

Mehr Information